Günstige Alu-Kompletträder mit Winterreifen

  • 1. Fahrzeug wählen
  • 2. Felge wählen
  • 3. Reifen wählen
In 3 Schritten zu Ihrem Winterkomplettrad mit Alufelgen

Stellen Sie einfach und bequem Kompletträder für Ihr Fahrzeug zusammen: Wählen Sie in Schritt 1 Ihr Fahrzeug aus, indem Sie aus Ihrem KFZ-Schein die HSN-/TSN-Nummer in die Felder eingeben. Alternativ suchen Sie ohne KFZ-Schein über die Fahrzeugauswahl nach Ihrem Fahrzeug. In Schritt 2 wählen Sie eine Felge aus und in Schritt 3 die passenden Reifen - fertig!

In Ihrem KFZ-Schein befinden sich zwei Schlüsselnummern, die wir für die Einordnung Ihres Kraftfahrzeugs benötigen.



Informationen und Tipps rund um die Bestellung von Kompletträdern


1. Rechtlicher Hinweis zu Reifendruckkontrollsystemen
2. Was ist in der Bestellung von Kompletträdern enthalten?
3. Was ist an Winterreifen besonders?
4. Für wen eignen sich Winterreifen mit Alufelgen?
5. Die korrekte Felgengröße wählen
6. So lagern Sie Winterreifen auf Alufelgen
7. Ihre Fragen zu Alu-Kompletträdern mit Winterreifen

1. Rechtlicher Hinweis zu Reifendruckkontrollsystemen


Bitte beachten Sie, dass ab 1. November 2014 alle in der EU neu zugelassenen Fahrzeuge (PKW, Geländewagen und Wohnmobile mit Erstzulassung) über ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS) verfügen müssen. Wenn Ihr Fahrzeug über ein aktives RDKS mit Reifendruck-Kontrollsensoren verfügt, können Sie bei uns für bestimmte Fahrzeugmodelle RDK-Sensoren der Marken Schrader oder CUB als Zusatz-Ausstattung bestellen. Diese Möglichkeit wird Ihnen, soweit von uns angeboten, im Bestellprozess angezeigt. Von Ihnen bestellte RDK-Sensoren werden von uns im Komplettrad montiert und programmiert und müssen von Ihnen nach Erhalt am Fahrzeug aktiviert werden.

2. Was ist in der Bestellung von Kompletträdern enthalten?


Bestellen Sie Alufelgen mit Winterreifen als Komplettrad, fallen für Sie keine Versandkosten an, sofern Sie auf dem deutschen Festland wohnen. Im Preis enthalten sind folgende Produkte und Leistungen:

  • Winterreifen

  • Alufelge

  • Ventil (kein RDKS-Ventil)

  • Reifenmontage auf Felge

  • Gewichte zum Auswuchten

  • Auswuchten den Rades


Wünschen Sie Reifendruckkontrollsensoren, kurz RDKS, können Sie die Sensoren während der Bestellung Ihrem Warenkorb hinzufügen. Die Montage und Programmierung der Sensoren erfolgt direkt bei der Reifenmontage. Sie brauchen die Sensoren an Ihrem Fahrzeug dann nur noch aktivieren.

3. Die Felgengröße: Die Größe entscheidet über das Fahrverhalten


Für jedes Fahrzeug sind grundsätzlich verschiedene Felgengrößen möglich. Die Breite der Felge und somit die Breite der darauf montierbaren Reifen entscheidet maßgeblich über das Fahrverhalten Ihres Fahrzeugs.

So bietet ein breiter Reifen auf trockener Fahrbahn eine bessere Haftung durch seine größere Auflagefläche, das gilt auch im Winter. Durch den höheren Widerstand verbrauchen Sie allerdings mehr Sprit, wobei dieser Unterschied verglichen zu schmaleren Reifen eher marginal ist. Vorteilhaft sind der kürzere Bremsweg auf trockenen Straßen und die feinere Lenkung.

Bei breiten Reifen erhöht sich die Gefahr des Aquaplanings, auch neigen breite Reifen eher dazu, auf Schnee ins Rutschen zu geraten, da sich diese aufgrund der größeren Auflagefläche schlechter in den Schnee eingraben können.

Entscheiden Sie sich für eine schmalere Felgengröße, verringern Sie die Rutschgefahr und das Aquaplaning. Je nach den persönlichen Bedürfnissen und Fahrverhalten, kann es für die Wintermonate sinnvoll sein, eine kleinere Felgenbreite zu wählen. Die Reifen auf den schmaleren Felgen graben sich besser in lockeren Schnee ein und erhöhen die Haftung auf dem Untergrund.

4. Die Pflege von Alufelgen im Winter


Viele Autofahrer verzichteten früher im Winter auf Alufelgen, da diese vergleichsweise teuer waren und die Streusalze das Material angriffen. Das Aluminium oxidierte am Felgenhorn und es konnte zu Druckverlust des Winterreifens kommen. Heute gibt es keinen Grund mehr auf Alufelgen im Winter zu verzichten, da die Hersteller spezielle wintergeeignete Alufelgen anbieten.

Tipp: Wählen Sie dazu im Konfigurator die Eigenschaft »Wintertauglich« an.

Die speziellen Alufelgen für Winterreifen besitzen eine versiegelte Oberfläche. Das Streusalz kann nun nicht mehr das Material angreifen, sofern die Schutzschicht nicht zerkratzt ist. Prüfen Sie möglichst in regelmäßigen Abständen, ob die Oberfläche der Felge beschädigt ist und bessern Sie Lackschäden aus.

Im Winter nutzen Sie für Ihre Alufelgen möglichst milde Reiniger. Spülmittel mit warmem Wasser reicht in der Regel schon aus. Die Reinigung sollte regelmäßig durchgeführt werden. Wenn sich Schmutz und Bremsstaub nicht festsetzen können, sehen Ihre Alufelgen wesentlich länger gut aus.

5. Die Montage von Winterreifen


Nicht nur dem Komfort ist es geschuldet, dass wir Ihnen zu einer professionellen Montage raten. Reifenhändler können Ihre Winterreifen auf Alufelgen wesentlich schneller montieren, als Sie es können. Unsere Montagepartner nutzen eine Hebebühne sowie Pressluftschrauber und prüfen während der Montage direkt, ob die Reifen in Ordnung sind. Gleichfalls führen sie gegen einen geringen Aufpreis eine Radnabenreinigung durch. Bei unseren reifen-richtig-billig.de-Montagepartnern erhalten Sie den Radwechsel bereits ab einem Preis von 5,50 Euro.

Tipp: Nach ungefähr 30-50 Kilometern sollten Sie die Festigkeit der Schrauben grundsätzlich nochmals kontrollieren.

6. So lagern Sie Winterreifen auf Alufelgen


Die richtige Lagerung Ihrer Reifen entscheidet über die Haltbarkeit. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Winterreifen nicht dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, da die UV-Strahlen das Gummi angreifen können. Zudem ist eine trockene Aufbewahrung sinnvoll. Ob Sie die Reifen aufhängen oder stapeln, bleibt Ihnen überlassen. Einzig auf Beton sollten Sie Reifen keinesfalls lagern, da die im Beton enthaltenen Weichmacher das Gummi angreifen. Alternativ können Sie die Winterreifen auch bei Ihrem Reifenservice einlagern lassen. Vor der Einlagerung wird eine Reifenreinigung durchgeführt, die die Alufelgen ebenfalls schützt.

7. Ihre Fragen zu Alu-Kompletträdern mit Winterreifen


Für weitere Fragen zum Thema Winterreifen, Leichtmetallfelgen im Winter, RDKS oder zu Ihrer Bestellung stehen Ihnen unsere kompetenten Fachberater im Kundenservice von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 – 18:30 Uhr auch gerne persönlich zur Verfügung:

Haben Sie noch Fragen? Dann rufen Sie uns an:
Tel. 0511 – 123 210 70

Ihr Team von reifen-richtig-billig.de

reifen-richtig-billig.de-Kundenservice

Ihr Fuhrpark

Hier finden Sie eine Auswahl der von Ihnen bereits konfigurierten Fahrzeuge. Klicken Sie einfach auf das entsprechende Fahrzeug und die Auswahl wird übernommen.