Pirelli 120/70 ZR17 (58W) Angel GT (A) Front M/C

Reifen werden ohne Felgen geliefert. Je nach Reifenbreite weicht das Profilbild von der Abbildung ab. Auch wenn zwei Reifen abgebildet sind, beinhaltet der Artikel nur einen Reifen.

Pirelli

120/70 ZR17 (58W) Angel GT (A) Front M/C 

(96)
Testurteile (2) »

Motorradreifen
Touring/Sport-Touring

Reifeneigenschaften
TL
OE-Reifen für
A
Hersteller
Pirelli 
Profil
Angel GT (A) Front M/C
Größe
120/70 ZR17 (58 (W)) TL
Geschwindigkeitsindex
(W) (über 270 km/h) 
Lastindex
58  
Kategorie
Motorradreifen 
Reifentyp
Touring/Sport-Touring 
EAN:
8019227249729

Onlinekauf

(Online bestellen und an Wunschadresse liefern lassen)

(Online bestellen und an Wunschadresse liefern lassen)

Auf Lager 1
109 63 X
109 63

Eine neue Reifenmischungsgeneration mit hohem Silica-Anteil für das Sport-Touring-Segment. Ausgezeichneter Grip auf trockener Fahrbahn und maximale Sicherheit bei Nässe und niedrigen Temperaturen.

Das innovative Profilmuster verbindet hohe Laufleistung mit modernem und ansprechendem Look. Das neue Vorder- und Hinterradprofil für die neue Generation von Sport-Touring-Maschinen gewährleistet neutrale und unveränderte Performance bei jedem Straßenverhältnis.

Erstklassige Laufleistung mit konstanter und zuverlässiger Performance während der gesamten Lebensdauer des Reifens.

MOTORRAD Ausgabe 11/2018 -  Tourenreifentest getestet in 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17

Fazit:
Als dienstältester Reifen in diesem Vergleich lässt sich der Italiener „made in Germany“ noch lange nicht in Rente schicken. Ganz im Gegenteil: Der Mix aus Stabilität, Sportlichkeit und Sicherheit bei Regen bringt ihn auf Platz eins.
MOTORRAD Ausgabe 11/2018 - Tourenreifentest

PS Ausgabe 09/2017 - Tourensportreifentest getestet in 120/70 ZR 17 und 180/55 ZR 17

Fazit:
Der Pirelli gefällt auf trockener Bahn besonders mit hoher Stabilität, bietet viel Grip und ein tolles Feedback – ein echter Sportsfreund! Minimalen Abzug gibt‘s nur fürs vergleichsweise etwas sperrige Handling. Bei Nässe liegt er punktemäßig zwar nur im Mittelfeld, ist aber bei der Rundenzeit dank seines breiten Grenzbereichs und dem kürzesten Bremsweg voll bei der Musik.
PS Motorrad Ausgabe 09/2017 - Tourensportreifentest

x